Mach deinen eigenen Markt auf – ganz einfach in 5 Schritten

1. Informieren:

Eine Food Assembly ist eine lokale Verbraucher-Erzeuger-Gemeinschaft. Im Mittelpunkt steht ein zweistündiger wöchentlicher Markt mit guten, regionalen Lebensmitteln. Produzent­Innen und KundInnen lernen sich auf dem Markt persönlich kennen. Das schafft Transparenz und Vertrauen.

Auf unserer Internetseite www.foodassembly.de findest du alle Informationen, die zur Eröffnung eines Markts nötig sind. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos. Das Food-Assembly-Team unterstützt dich bei allen Fragen.

2. Einen geeigneten Ort finden:

Nun kommt die erste Herausforderung: Dein Markt braucht einen freundlichen und gut erreichbaren Ort, wo Menschen gerne hingehen, um ihre Bestellungen in Empfang zu nehmen. ­Vielleicht ein Kulturprojekt, eine Schule oder eine Kita, ein Gemeinschaftsgarten, eine Bar oder ein Restaurant?

3. Produzenten und Produzentinnen suchen:

In deiner Region sprichst du ProduzentInnen an, die hochwertige Lebensmittel herstellen und nachhaltig und ehrlich arbeiten: Bäuerliche Betriebe, das Lebensmittelhandwerk wie Bäckereien oder Fleischereien, kleine Manufakturen, Imkereien… Erfahrungsgemäß ist es kein Problem, gute ProduzentInnen zu finden, da dein Markt ihnen eine zusätzliche Vertriebsmöglichkeit und faire Konditionen bietet.

4. Kundinnen und Kunden einladen:

In deiner Stadt oder Gemeinde warten bereits viele Menschen auf gute, ehrliche Lebensmittel und möchten diejenigen kennenlernen, die sie herstellen. Du machst deinen künftigen Markt in der Presse, über social media, mit Flyern und in deinen persönlichen Netzwerken bekannt.

5. Dann kann’s losgehen!

Du leitest jede Woche den Markt, hälst Kontakt zu »deinen« Erzeugerinnen und Erzeugern, bestimmst das Sortiment und unterstützt die Kundinnen und Kunden bei Fragen oder Anregungen. Du kannst nach Lust und Laune weitere Angebote um deinen Markt herum aufbauen: ein Sommerfest, Verkostungen, Vorträge oder gemeinsame Ausflüge zu ProduzentInnen…

Für deine Aktivitäten erhälst du 8,35 Prozent von allen Umsätzen. – Gesellschaftliches Engagement, das sich auszahlt!

Nicht nur Einzelpersonen, sondern auch Personengesellschaften, Vereine, bäuerliche Betriebe, Hofläden, Dorfläden und örtliche Geschäfte des kleinteiligen Lebensmitteleinzelhandels können mit Food Assembly attraktive Regionalmärkte schaffen. Die Anmeldung kostenlos und unverbindlich.

 

Mehr über Marktschwärmer erfährst Du auf unserer Webseite und unserer Facebook-Seite.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>