Erzeugerporträt: FruchtFein – Westfälische Früchteküche

Nach 17 Jahren beruflicher Tätigkeit im Management war es für Asgard Knehans-Gläser 2014 an der Zeit umzusatteln. Im Mittelpunkt des Lebens sollte künftig ihre große Leidenschaft stehen: die Herstellung guter Lebensmittel.

Um für einen neuen Beruf gut gerüstet zu sein, absolvierte Asgard Knehans-Gläser ein Aufbaustudium im Fach Lebensmittelproduktion an der Hochschule Osnabrück. Ein Praktikum in einem Bio-Betrieb mit Gemüseanbau und Obst- und Gemüseverarbeitung folgte. Die Erfahrungen ermutigten Asgard, sich selbständig zu machen und ihre Vorstellung von guter, handgemachter Feinkost umzusetzen.

So kaufte sie eine Obstwiese von 5000 qm und richte sich zu Hause eine Manufakturküche ein. Mittlerweile beliefert sie mehrere kleine Läden, verkauft über die Food Assembly Gütersloh und verschickt ihre Produkte auch bundesweit.

Im Angebot hat Asgard eine Vielzahl köstlicher Fruchtaufstriche, Chutneys, Relish, Tomatenmarmeladen, Fruchtbalsamici und Sirupe.

Das Besondere dabei: Die Früchte und das Gemüse stammen alle aus der Region Ostwestfalen – von Obstbaubetrieben oder privaten Obstwiesen, und ein geringerer Teil kommt auch aus dem eigenen Anbau. Alle Produkte, die unter dem Etikett von FruchtFein – Westfälische Früchteküche verkauft werden, sind handgemacht, enthalten keine chemischen Zusatzstoffe und sind vegan. Wenn möglich, werden Bio-Zutaten verwendet.

FruchtFein

Asgard ist seit der Eröffnung unserer Assembly im August 2015 mit großem Einsatz dabei. Auch die künftige Food Assembly Lage, die im April des Jahres eröffnet, will sie von Anbeginn an unterstützen.

„Ich komme sehr gerne zur Food Assembly nach Gütersloh. Auch wenn es sich im Moment finanziell noch nicht jedes Mal rechnet. Dafür knüpft man nette Kontakte und bekommt auch schon mal gute Ideen und Tipps“, betont Asgard.

Asgard engagiert sich auch bei Slow Food Bielefeld-Ostwestfalen-Lippe und unterstützt das Regionalnetzwerk Taste of Heimat. Von 2015 bis 2017 war sie Präsidentin des Soroptimist International Club in Bielefeld, eine Vereinigung, in der sich Frauen in gehobenen beruflichen Positionen für das Gemeinwohl einsetzen. Mit der Herausgabe eines Kochbuchs für die Resteküche –  „Kompott statt Kompost“ – machte sie auf Möglichkeiten aufmerksam, Lebensmittelverschwendung aktiv zu vermeiden. Seit 2015 gibt Asgard zudem Kochkurse zum Einkochen und Einmachen.

Asgard und FruchtFein – Westfälische Früchteküche sind eine große Bereicherung für unsere Food Assembly. Wir sind sehr froh, dass sie dabei sind! (ut)

Text: Daphne Seehaus, Gastgeberin der Food Assembly Gütersloh

.

Mehr über Marktschwärmer erfährst Du auf unserer Webseite und unserer Facebook-Seite.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>