Fit und gesund durch den Winter – 4 Tipps, um dein Immunsystem zu stärken

Nasses, kaltes und graues Wetter: Besonders in den Wintermonaten brauchen wir ein starkes Immunsystem, um Krankheitserreger abwehren zu können. Doch was genau stärkt unser Immunsystem und sorgt dafür, dass wir fit und gesund durch den Winter kommen? Hier kommen unsere 4 Tipps für dich:

 

1. Achte auf eine ausgewogene Ernährung:

Es gibt kein einzelnes Lebensmittel, dass deinen Körper in ausreichender Menge mit allen Nährstoffen versorgt, deshalb achte auf die richtige Zusammenstellung deiner Mahlzeiten. Mit vielen unterschiedlichen Obst- und Gemüsesorten, Getreideprodukten, Milchprodukten, mäßig Fleisch (wenn das teil deiner Diät ist) und einem sparsamen Umgang mit Fett, Süßigkeiten und Snacks, deckst du deinen täglichen Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen ab.

2. Trinke jeden Tag 1,5 L Wasser:

Trinke jeden Tag 1,5 L Wasser: Während im Sommer bei 30 Grad im Schatten schnell ein Durstgefühl aufkommt, vergessen wir im Winter bei kalten Temperaturen oft das regelmäßige Trinken. Dabei solltest du unbedingt viel trinken, um deine Schleimhäute feucht zu halten und vor eindringenden Krankheitserregern zu schützen.

3. Versuche dich zu entspannen:

Zu viel Stress kann dazu führen, dass man anfälliger wird für Erkältungen. Da hilft nur Entspannung durch regelmäßige Pausen, ein Spaziergang an der frischen Luft und eine gute Portion Schlaf.

4. Bewege dich regelmäßig:

Auch wenn es kalt und meistens dunkel draußen ist – regelmäßige Bewegung im Winter stärkt dein Immunsystem und beugt Erkältungen vor. Egal ob Yoga im Wohnzimmer oder eine Joggingrunde um den Block – jeder Sport ist gut für den Körper und hebt ganz nebenbei auch noch deine Stimmung.

 

Mehr über Marktschwärmer erfährst Du auf unserer Webseite und unserer Facebook-Seite.

Über den Autor

Marktschwärmer

Marktschwärmer

Auf unserem Blog erfährst Du nicht nur Neues aus dem Marktschwärmer-Netzwerk, wir schauen auch über den Tellerrand: Unsere Redaktion und ausgewählte Gastautoren schreiben hier über die schönen und die dunklen Seiten des Essens. Themenvorschläge und Autoren-Bewerbungen per Email sind immer willkommen.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *